Das Ministerium

Fachbereiche

Gesetze im Internet

Futtermittelüberwachung

© Scott Latham, fotolia.deZum Schutz der Verbraucher kontrolliert die amtliche Futtermittelüberwachung die Herstellung, den Transport, den Import, den Handel und die Verfütterung von Futtermitteln mit dem Ziel, gesunde und rückstandsfreie Lebensmittel zu erzeugen, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Tiere zu fördern, Täuschungen im Verkehr mit Futtermitteln vorzubeugen und Umweltbelastungen durch Futtermittel zu verhindern.
 

Dioxin/PCB - Meldepflichten nach der Mitteilungs- und Übermittlungsverordnung

Informationspflichten gemäß § 40 Abs. 1a des Lebensmittel- und
         Futtermittelgesetzbuches (LFGB) vom 1. September 2012

Futtermittelüberwachung in Brandenburg im Jahr 2014

Übersicht



Kontakt:

Abteilung Verbraucherschutz
Referat V.4-1
Dr. Ingrid John
Tel.: 0331/ 866 -4241
E-Mail an: Dr. Ingrid John